Freut euch

polski polski deutsch polski polski

Mittwoch, 8. Februar 2017

Geistlicher Anstoß für Jugendliche von Pfr. Markus Grabowski





Es war höchste Zeit...
Der Putz quoll auf und platzte.
Die Feuchtigkeit drang immer mehr von innen nach außen.
Die ganze Fassade bröckelte.

    Jesus sagt:
        "Was aus dem Menschen herauskommt, das macht ihn unrein.
        Denn von innen aus dem Herzen der Menschen kommen die bösen Gedanken:
        Unzucht, Diebstahl, Mord, Ehebruch, Habgier, Bosheit, Hinterlist,
        Ausschweifung, Neid, Verleumdung, Hochmut und Unvernunft". (Mk 7,21-23)

Ein Restaurator hat nun den Putz abgeklopft.
Die Wand wurde über Monate zum Trocknen freigelegt.
Bald wird die Baustelle verschlossen und ich schaue dann im Altarraum auf eine Fassade, die wie neu ist.

Er sagt im letzten Buch der Bibel: "Seht, ich mache alles neu." (Offb 21,5 A)

Kirche besteht aus Menschen, die wie die Fassade von St. Georg bröckelig ist: Wir bröckeln. ich bröckele.
Da dringt schon mal die todbringende Feuchtigkeit ein und zersetzt von innen nach außen das ganze Mauerwerk.
Es is wichtig, nach innen, auf das Herz zu schauen und dem Zersetzungsprozess einen Prozess der Sanierung entgegenzusetzen.

Ruf den Restaurator an, den Erneuerer, bevor es zu spät ist.
Denn Jesus, dessen Name "Gott heilt" besagt, schaut nach innen und legt dein Herz wirklich trocken,
damit du von innen nach außen nicht bröckelst, sondern ganz, also heil, heilig bleibst.:-)

Euer
Markus Grabowski

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen